Media
rainbow
Montag - 18. März 2019

Covestro erstmals auf Bestenliste deutscher Unternehmen

Innovationserfolge gekürt

Wirtschaftsmagazin Brand Eins ermittelt führende Innovatoren
more imagesdownload
Die Entwicklung nachhaltigerer Produkte u.a. auf der Basis alternativer Rohstoffe wie hier gemeinsam mit der RWTH Aachen University macht Covestro zu einem besonders innovativen Unternehmen.

Covestro zählt aus Sicht des renommierten Wirtschaftsmagazins „Brand Eins“ zu den rund 500 innovativsten Unternehmen Deutschlands. Der Werkstoffhersteller wurde erstmals in die jährliche Bestenliste aufgenommen, die das Magazin jetzt veröffentlichte. In der Kategorie „Herstellung und Verarbeitung von Werk- und Baustoffen“ gehört Covestro zu den sechs innovativsten Unternehmen mit mehr als 1.000 Mitarbeitern.

Die Liste basiert auf einer aufwändigen Untersuchung des Statistik-Dienstleisters Statista. Dabei wurden rund 2.500 Branchen- und Innovationsexperten nach ihren Empfehlungen befragt, unter anderem vom Institut für Innovation und Technik in Berlin. Bewertet wurden Exzellenz bei Produkten, Prozessen und Unternehmenskultur.

„Der Platz auf der Liste der innovativsten Unternehmen in Deutschland bestärkt uns darin, dass wir mit der Entwicklung nachhaltigerer Produkte, zum Beispiel auf Basis alternativer Rohstoffe, der umfassenden Digitalisierung und der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle genau den richtigen Weg eingeschlagen haben“, sagt Dr. Hermann Bach, Head of Innovation Excellence & Commercial Services bei Covestro. „Unsere Unternehmenskultur, die alle 17.000 Mitarbeiter gleichermaßen zu Innovatoren macht, unterstreicht das zusätzlich.“

Erst vor wenigen Monaten war Covestro im Rahmen des deutschlandweiten Wettbewerbs „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ für ein neu entwickeltes Verfahren ausgezeichnet worden, um die wichtige Grundchemikalie Anilin aus Pflanzen statt Erdöl herzustellen. Für seine besondere Innovationskultur hatte Covestro außerdem den „Corporate Culture Award“ erhalten.

Über Covestro:
Mit einem Umsatz von 14,6 Milliarden Euro im Jahr 2018 gehört Covestro zu den weltweit größten Polymer-Unternehmen. Geschäftsschwerpunkte sind die Herstellung von Hightech-Polymerwerkstoffen und die Entwicklung innovativer Lösungen für Produkte, die in vielen Bereichen des täglichen Lebens Verwendung finden. Die wichtigsten Abnehmerbranchen sind die Automobilindustrie, die Bauwirtschaft, die Holzverarbeitungs- und Möbelindustrie sowie der Elektro-und Elektroniksektor. Hinzu kommen Bereiche wie Sport und Freizeit, Kosmetik, Gesundheit sowie die Chemieindustrie selbst. Covestro produziert an 30 Standorten weltweit und beschäftigt per Ende 2018 rund 16.800 Mitarbeiter (umgerechnet auf Vollzeitstellen).


Mehr Informationen finden Sie unter www.covestro.com.
Folgen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/covestro

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der Covestro AG beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Covestro in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf www.covestro.com zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.