Media
rainbow
Montag - 24. September 2018

UN würdigen besonderes Engagement des Werkstoffherstellers

Covestro wird Global Compact LEAD

Einsatz für zehn Prinzipien verantwortungsvoller Unternehmensführung

Covestro ist zum LEAD-Unternehmen des UN Global Compact ernannt worden, einer globalen Initiative für verantwortungsvolle und nachhaltige Unternehmensführung. Beim UN Global Compact Leaders‘ Summit 2018 am Sitz der Vereinten Nationen in New York wurde damit das besondere Engagement des Werkstoffherstellers für diese Initiative gewürdigt. Die Auszeichnung reflektiert Covestros kontiuierliches Eintreten für den Global Compact und seine zehn Prinzipien einer verantwortungsvollen Unternehmensführung sowie den Einsatz für die Umsetzung seiner Vision, die Welt lebenswerter zu machen.

Lise Kingo, CEO und Executive Director von UN Global Compact, sagte: „Als LEAD-Unternehmen bezeichnen wir die engagiertesten Unterstützer unserer Initiative. Ohne das mutige Handeln verantwortungsvoller Unternehmen werden wir weder die UN-Nachhaltigkeitsziele umsetzen noch die Welt erschaffen können, die wir uns vorstellen. Es ist nötig, dass sich Unternehmen aller Größen – so wie die heute ausgezeichneten – noch weiter verbessern, so weit sie in Sachen Nachhaltigkeit auch bereits gekommen sein mögen.“

Beitrag hochwertiger Werkstoffe

„Für uns ist es eine große Ehre, als eines der LEAD-Unternehmen ausgezeichnet worden zu sein“, erklärte Dr. Markus Steilemann, Vorstandsvorsitzender von Covestro. „Durch unser aktives Engagement auf den diversen Plattformen des UN Global Compact möchten wir unseren Beitrag zu einem positiven Wandel in den Bereichen leisten, in denen wir als weltweit führender Hersteller von hochwertigen Werkstoffen am meisten bewirken können.“

Um den LEAD-Status zu erlangen, müssen Unternehmen auf mindestens zwei Aktionsplattformen aktiv sein und so ihr Engagement für die Festlegung und Förderung von Führungspraktiken, die mit den zehn Prinzipien und Nachhaltigkeitszielen übereinstimmen, unter Beweis stellen. Zudem müssen die Unternehmen jährlich einen Nachhaltigkeitsbericht vorlegen, in dem der Fortschritt bei der Umsetzung der zehn Prinzipien dargelegt wird, oder sich verpflichten, den Bericht bis Ende des laufenden Kalenderjahres nachzureichen.

In diesem Jahr hat Covestro sein Engagement für UN Global Compact durch Teilnahme an folgenden Aktionsplattformen unter Beweis gestellt: Nachhaltiger Umgang mit den Ozeanen, Berichterstattung über die UN-Nachhaltigkeitsziele, Bahnbrechende Innovation, Lösungen für humanitäre Maßnahmen.

Covestro ist stolz, seit seinem Beitritt zum UN Global Compact im Jahr 2015 Teil einer globalen Bewegung aus nachhaltigen Unternehmen und Interessenvertretern zu sein. Durch die Integration eines prinzipienbasierten Ansatzes zum Thema Nachhaltigkeit übernimmt Covestro Verantwortung für die Mitgestaltung einer besseren Welt.


Über United Nations Global Compact:
United Nations Global Compact ist ein Aufruf an Unternehmen auf der ganzen Welt, ihren Betrieb und ihre Strategien an zehn allgemein anerkannte Prinzipien in den Bereichen Menschenrechte, Arbeit, Umwelt und Anti-Korruption anzupassen und sich für die in den Zielen der Vereinten Nationen für eine nachhaltige Entwicklung formulierten Anliegen und Absichten einzusetzen. UN Global Compact ist eine Führungsplattform für die Entwicklung, Implementierung und Offenlegung verantwortungsvoller Unternehmenspraktiken. Nach seiner Gründung im Jahr 2000 wurde UN Global Compact zur größten Initiative für eine nachhaltige Unternehmensführung. Heute umfasst sie beinahe 70 lokale Netzwerke und wird von mehr als 9.000 Unternehmen und 3.000 privaten Unterzeichnern in über 160 Ländern unterstützt.

Um mehr zu erfahren, folgen Sie @globalcompact und besuchen Sie www.unglobalcompact.org.


Über Covestro:
Mit einem Umsatz von 14,1 Milliarden Euro im Jahr 2017 gehört Covestro zu den weltweit größten Polymer-Unternehmen. Geschäftsschwerpunkte sind die Herstellung von Hightech-Polymerwerkstoffen und die Entwicklung innovativer Lösungen für Produkte, die in vielen Bereichen des täglichen Lebens Verwendung finden. Die wichtigsten Abnehmerbranchen sind die Automobilindustrie, die Bauwirtschaft, die Holzverarbeitungs- und Möbelindustrie sowie der Elektro-und Elektroniksektor. Hinzu kommen Bereiche wie Sport und Freizeit, Kosmetik, Gesundheit sowie die Chemieindustrie selbst. Covestro produziert an 30 Standorten weltweit und beschäftigt per Ende 2017 rund 16.200 Mitarbeiter (umgerechnet auf Vollzeitstellen).

Weitere Informationen finden Sie unter www.covestro.com.
Folgen Sie uns auf Twitter: www.twitter.com/Covestro

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der Covestro AG beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Covestro in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf www.covestro.com zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.